Logo Creative Society KREATIVE
GESELLSCHAFT
SITUATION AUSSER KONTROLLE Jeden Tag sind die Menschen Klimaangriffen ausgesetzt und erleiden Verluste! Sind die Menschen auf solche Klimakatastrophen vorbereitet? Werden sie in der Lage sein, sich und ihre Familien zu schützen? SITUATION AUSSER KONTROLLE SITUATION AUSSER KONTROLLE SITUATION AUSSER KONTROLLE

SITUATION AUSSER KONTROLLE

2. JULI 2022

Im Süden des Irans ereignete sich ein verheerendes Erdbeben. Nach dem Hauptbeben mit einer Stärke von 6,1 wurden zahlreiche Nachbeben mit einer Stärke von bis zu 6,3 registriert. Das Epizentrum des Bebens lag in einer Tiefe von 10 km. Leider gibt es Todesopfer und viele Verletzte. Die Rettungsarbeiten dauern an.

Klimakatastrophen und Augenzeugenberichte darüber sehen Sie in der neuen Ausgabe von Klimanachtichten.

ANFANG JULI

BRASILIEN: Im Nordwesten des Landes haben schwere Regenfälle und über die Ufer getretene Flüsse Zehntausende von Einwohnern gezwungen, ihre Häuser zu verlassen. Leider gibt es viele Todesfälle und vermisste Personen.

1. JULI

TÜRKEI. In der Provinz Artvin haben die Regenfälle einen massiven Erdrutsch verursacht. Felsbrocken stürzten auf mehrere Lastwagen und zerquetschten die Fahrzeuge regelrecht. Leider gab es Todesopfer und Schwerverletzte.

AM SELBEN TAG

POLEN. Durch den Sturm, der über weite Teile des Landes zog, wurden mehrere Menschen verletzt. Regengüsse, starker Wind und Hagel verursachten stellenweise umgestürzte Bäume, beschädigte Dächer und überschwemmte Keller. Mehr als 40.000 Haushalte waren von Stromausfällen betroffen.

1. und 2. JULI

Mittelamerika. Der Tropensturm BONNIE brachte starke Winde und heftige Regenfälle. Der Sturm verursachte Sturzfluten und Erdrutsche. Es wurden Todesfälle gemeldet. Die Betroffenen sind evakuiert worden.

Der Sturm verstärkte sich dann zu einem Hurrikan der Kategorie 3 und verursachte an der mexikanischen Küste große Sturmfluten und heftige Regenfälle.

2. JULI 2022

CHINA, Der Taifun Chaba ist in der Provinz Guangdong an Land gegangen. Der Sturm brachte heftige Regenfälle, Windböen von bis zu 160 km/h und verursachte 3 Tornados in unterschiedlichen Regionen des Landes.

Vor der Küste Hongkongs brach der Sturm ein Bauschiff entzwei, das mitten in den Taifun geraten war. Mehr als zwei Dutzend Besatzungsmitglieder werden vermisst. Die Such- und Rettungsmaßnahmen dauern an.

In der Stadt Taiyuan in der Provinz Shanxi hat ein plötzlicher Regenguss die Straßen an einigen Stellen mehr als einen Meter tief überflutet, und zahlreiche Autos wurden überschwemmt.

1. bis 3. JULI

RUMÄNIEN. Schwere Stürme, Hagel, Gewitter und starke Regenfälle trafen mehrere Teile des Landes. Die Städte Craiova und Slatina waren am stärksten betroffen. Die Wassermassen auf den Straßen waren so stark, dass Dutzende von Autos von den Parkplätzen weggespült wurden.

3. JULI 2022

NEW SOUTH WALES, AUSTRALIEN. Schwere Überschwemmungen im östlichen Teil des Landes haben Zehntausende von Menschen in die Flucht getrieben. Die Niederschlagsmenge erreichte fast die Hälfte der durchschnittlichen jährlichen Niederschlagsmenge in Sydney. Viele Brücken waren gesperrt und die Verkehrsverbindungen unterbrochen.

An diesem Tag

JEMEN, starke Regenfälle und Hagel überschwemmten die Straßen im südlichen Teil der Hauptstadt.

Am gleichen Tag

ITALIEN. In den Dolomiten hat eine Schnee-, Eis- und Steinlawine mit rund 300 Stundenkilometern einen Hang hinuntergerissen, auf dem sich zu diesem Zeitpunkt zahlreiche Touristen aufhielten. Leider verloren dabei mehrere Menschen ihr Leben. Es gibt Verletzte und vermisste Personen.

Der Grund für den Einsturz war die für diese Orte ungewöhnliche Hitze. Am Tag der Tragödie betrug die Temperatur auf dem Gipfel der Marmolada über 10°C.

Am nächsten Tag wurde die Stadt Cremona von einem gewaltigen Wirbelsturm heimgesucht.

3. BIS 5. JULI

ECUADOR, Überschwemmungen und Erdrutsche zerstörten Häuser. Es gab Todesopfer. Aufgrund von Schäden am Wasserversorgungsnetz waren 20.000 Menschen ohne Trinkwasser.

4. JULI

MALAYSIA, Starke Regenfälle im Bundesstaat Kedah führten zu weitreichenden Überschwemmungen, da mehr als 10 Dörfer durch überlaufende Flüsse überflutet wurden. Über 1400 Menschen wurden evakuiert.

6. JULI 2022

ANDORRA. Die Stadt wurde von einem heftigen Regen- und Hagelschauer heimgesucht, der von starken Sturmböen begleitet wurde. Die Sturzbäche aus Eis rasten durch die Straßen und fegten alles weg, was sich ihnen in den Weg stellte.

Am gleichen Tag

Auf einem anderen Kontinent fegte ein starker Tornado über den Bundesstaat OHIO, USA. Dabei wurden viele Häuser und Gebäude zerstört. Einige der Gebäude wurden bis auf die Grundmauern zerstört. Etwa 50.000 Menschen waren ohne Strom.

Diese Nachrichten sind wie von der Frontlinie!

Jeden Tag sind die Menschen Klimaangriffen ausgesetzt und erleiden Verluste!

Sind die Menschen auf solche Klimakatastrophen vorbereitet? Werden sie in der Lage sein, sich und ihre Familien zu schützen?

Wissen Sie, was zu tun ist, wenn Ihr Haus zusammenbricht?

GLOBALE KRISE. WIR SIND MENSCHEN. WIR WOLLEN LEBEN. Internationales Online Forum | 7. Mai 2022

Email: [email protected]

Eilnachrichten
Alle anzeigen →

Mehr über die Etappen des Aufbaus einer Kreativen Gesellschaft erfahren Sie in dem Artikel "Grundlagen und Etappen des Aufbaus einer Kreativen Gesellschaft"

Lesen
Jetzt kann jeder wirklich Vieles tun!
Die Zukunft hängt von der persönlichen Wahl jedes einzelnen ab!
MITMACHEN