Logo Creative Society KREATIVE
GESELLSCHAFT

WISSENSCHAFTLICHE GEMEINSCHAFT

Eine unabhängige Plattform, die von Freiwilligen des Projekts Kreative Gesellschaft aus 180 Ländern mit Unterstützung von Wissenschaftlern, Forschern, Fachleuten und Experten organisiert wird, um das wissenschaftliche Potenzial mit dem gemeinsamen Ziel zu vereinen, die wahren Ursachen des Klimawandels, die nichts mit menschlicher Aktivität zu tun haben, zu ermitteln, Lösungen zu finden und der Öffentlichkeit wahrheitsgemäße Informationen über die auf dem Planeten stattfindenden Prozesse zu vermitteln.
Sich der wissenschaftlichen Gemeinschaft anschließen
Climate problems

PROBLEMATIK

Die wichtigste internationale Herausforderung des 21. Jahrhunderts ist die Veränderung des Klimas auf dem Planeten, was sich in der rasanten Zunahme der Naturkatastrophen in den letzten Jahrzehnten äußert.
Der anthropogene Faktor beeinflusst den ökologischen Zustand des Planeten, aber sein Einfluss auf das Klima ist unbedeutend. Wenn wir alle Faktoren und das Ausmaß des Einflusses verschiedener kosmischer und geologischer Prozesse auf den globalen Klimawandel nicht vollständig begreifen, besteht die Gefahr, dass die bevorstehenden Klimabedrohungen unterschätzt werden.
Der globale Klimawandel auf der Erde ist größtenteils auf astronomische Prozesse und ihre Zyklizität zurückzuführen. Diese Zyklizität ist unvermeidlich. Die geologische Geschichte unseres Planeten zeigt, dass die Erde schon viele Male solche Phasen des globalen Klimawandels und der Geodynamik durchlief.
Climate problems

ZIEL

Identifizierung von Einflüssen und Prozessen, die zyklische planetarische Kataklysmen hervorrufen, mit dem Ziel der Suche nach Anpassungsmechanismen und der Verhinderung der globalen Bedrohung des unumkehrbaren Klimawandels und der Geodynamik, um das Leben von Milliarden Menschen zu retten.

AUFGABEN

Identifizierung von Gesetzmäßigkeiten, Zusammenhängen und Prozessverläufen in den verschiedenen Schichten der Erde während globaler Katastrophen, die durch astronomische Zyklizität verursacht werden
Aufdeckung von Indikatoren des Klimawandels aus früheren Zyklen
Bestimmung der Bedingungen, die der Planet in früheren Epochen mit zyklischen Klimakatastrophen durchlief
Bewertung von Risiken und Vorhersage zukünftiger Klimaveränderungen und geodynamischer Entwicklungen auf der Grundlage von Informationen über frühere zyklische Katastrophen
Schaffung von Voraussetzungen für die Organisation einer rechtzeitigen Katastrophenwarnung für die Bevölkerung aus Risikogebieten
Die Suche nach Anpassungsmechanismen zur Abwendung einer globalen Katastrophe

INTERESSENBEREICHE

Klimatologie
Atmosphärenphysik
Ozeanologie
Paläoklimatologie
Auswirkungen des Klimawandels auf Ökosysteme und menschliche Gesundheit
Methoden zur Vorhersage von Kataklysmen
Geophysik
Seismologie
Vulkanologie
Geologie
Hydrogeologie
Glaziologie
Geokryologie
Speläologie
Geochemie
Atmosphärische Chemie
Magnetostratigraphie
Stratigraphie des Quartärs
Paläontologie
Physik der Erde
Geodynamik
Tektonik
Geomechanik
Physik
Teilchenphysik
Sonnenphysik
Astrophysik
Neutrino-Astrophysik
Kosmologie
Planetologie
Helioseismologie
Astroseismologie
Klimatologie der Planeten
Himmelsmechanik und mehr

WISSENSCHAFTLICHE GEMEINSCHAFT

Wir laden zur Teilnahme ein
alle interessierten Wissenschaftler, Forscher und Fachleute auf dem Gebiet der Datenanalyse und Statistik, unabhängig von Ihrem Fachgebiet.
Sich der wissenschaftlichen Gemeinschaft anschließen

HÄUFIG GESTELLTE FRAGEN

Der am weitesten verbreitete Irrglaube, dass der Mensch das Klima beeinflusst, verhindert die Entwicklung der Wissenschaft, die die wahren Ursachen für Veränderungen in allen Schichten der Erde erforscht. Deshalb ist es wichtig, dass alle aufrichtigen Wissenschaftler, Experten und gesellschaftlich aktiven Menschen zusammenarbeiten, um Lösungen zu finden und eine globale Bedrohung abzuwenden. Das Überleben der gesamten Menschheit liegt in der Verantwortung eines jeden Menschen.

Spezialisten in verschiedenen Bereichen, Wissenschaftler, Forscher, Studenten oder Absolventen in den oben genannten Bereichen. Das breite Forschungsprofil birgt eine Vielzahl von Herausforderungen, und die Hilfe aller ist gefragt. Die Veränderung des Klimas und die Geodynamik ist ein Problem, das alle Menschen auf dem Planeten betrifft, deshalb wird diese Initiative von allen Menschen verwirklicht, unabhängig von ihrem Fachgebiet.

Das Projekt ist nicht kommerziell und ist nicht auf Geldvermehrung ausgerichtet. Alle Aktivitäten werden vollständig von sozial engagierten Menschen und Fachleuten aus aller Welt in Eigeninitiative, mit eigenen Kräften und Ressourcen in ihrer Freizeit organisiert und haben das Ziel, das Leben von Milliarden Menschen zu retten. Einen Mitgliedsbeitrag gibt es nicht.

Die Verhinderung von klimabedingten Bedrohungen für das Überleben von Milliarden von Menschen hat die höchste Priorität. In der Übergangsphase und in der Kreativen Gesellschaft werden diese vorrangigen Bereiche der Wissenschaft daher uneingeschränkt finanziert und von der gesamten Gesellschaft unterstützt.

Die Ausrichtung und der Umfang Ihres Engagements hängen allein von Ihrer Bereitschaft und Möglichkeiten ab, zum gemeinsamen Ziel beizutragen. Sie können dazu beitragen, die wahren Ursachen des Klimawandels aufzuzeigen: Sie können Ihre Meinung in einem Interview äußern, an den Live-Sendungen und Diskussionen an runden Tischen teilnehmen, die Informationen unter Ihren Kollegen und unter Spezialisten anderer Fachgebiete verbreiten. Oder es kann die Teilnahme an der Forschung sein: Beratung, Austausch von Erfahrungen und Daten, aktive Teilnahme an der Daten- und Literaturanalyse, Schreiben von Artikeln. Im weiteren Verlauf, bei der Entwicklung der Plattform und der Vereinigung des wissenschaftlichen Potenzials wird die Ausweitung des Aufgabenprofils erwartet: Suche nach technischen, ingenieurwissenschaftlichen Lösungen und die Erforschung tieferer Prozesse und Zusammenhänge. Wir freuen uns über jede Ihrer Initiativen und Vorschläge für die Zusammenarbeit.

Es liegt in der Verantwortung jedes Forschers, Wissenschaftlers, Spezialisten, zu entscheiden, welchen Bereichen er Priorität einräumt, um zum Gesamtziel beizutragen. Es liegt an Ihnen, die Themen zu wählen, in denen Sie Ihr wissenschaftliches Potenzial entfalten möchten, und zwar auf der Grundlage eines Verständnisses des Gesamtziels.

Die Dauer der Teilnahme hängt ganz von Ihrer Bereitschaft und Möglichkeiten ab, sich mit dem Projekt zu befassen und ihm Ihre Aufmerksamkeit zu widmen. Es gibt keine zeitlichen Beschränkungen. Das kann ein kurzer, von Ihnen initiierter Austausch sein oder eine regelmäßige Zusammenarbeit im Team in der für Sie passenden Zeit.

Die Ziele und Aufgaben wurden von den Realien der Veränderung des Klimas und der Geodynamik sowie der Zunahme von Naturkatastrophen, die nicht auf menschliche Aktivitäten zurückzuführen sind, diktiert. Nach den Grundlagen der Kreativen Gesellschaft liegt die Verantwortung für die Sicherheit und Rettung des Lebens aller Menschen bei jedem Einzelnen. Das Leben des Menschen ist von höchstem Wert.

Sich der wissenschaftlichen Gemeinschaft anschließen

Wenn Sie sich beteiligen, eine Frage stellen oder Informationen mitteilen möchten, senden Sie bitte eine E-Mail an [email protected] oder verwenden Sie das Feedback-Formular: