Logo Creative Society KREATIVE
GESELLSCHAFT

Wie können wir die Welt zum Besseren verändern?

19. Mai 2022
Kommentare


Alle vernünftigen Menschen wollen in Frieden, Ruhe, Freiheit und Sicherheit leben. Doch warum sehen wir zu, wie wir immer schneller in den Abgrund von Feindseligkeit und gegenseitiger Tötung hinabstürzen, unsere einzige Heimat, den Planeten Erde, zerstören und unsere Kinder zu Leid und Tod verurteilen? Wie kommt es dazu, dass so viele Menschen Opfer des krankhaften Ehrgeizes von Individuen werden, deren einziges Ziel darin besteht, zu herrschen und zu dominieren? Das grausame Szenario des konsumistischen Formats wird seit 6.000 Jahren praktiziert. Wie können wir also diesen Gipfel der Unmenschlichkeit beseitigen und unsere Welt zum Besseren verändern? In diesem Artikel werden Sie erfahren:

  • warum es in einer Konsumgesellschaft unmöglich ist, Kriege vollständig zu beseitigen und allen Menschen Sicherheit zu garantieren;
  • was die Kreative Gesellschaft ist, warum sie unser einziger Ausweg ist und wie man sie aufbaut;
  • was jeder schon heute tun kann, um unsere Welt zu verändern.

Wir werden uns auch mit den oft gestellten Fragen befassen, die bei Menschen entstehen, wenn sie sich mit dem Projekt "Kreative Gesellschaft" vertraut machen.

Warum gibt es so viel Böses, Hass und Krieg auf der Welt?

Das Böse, Hass und Kriege sind lediglich Folgen der konsumorientierten zwischenmenschlichen Beziehungen in der Gesellschaft, welche seit 6.000 Jahren bestehen. Im konsumorientierten Format haben Egoismus, Geld und Macht Vorrang. Die ständige Selbstbereicherung einiger Menschen auf Kosten anderer und der unaufhörliche Kampf um Macht schließen Frieden und Ordnung aus, tragen zu Armut, Hunger und Krankheiten bei und schaffen soziale Schichten und Ungleichheit. Spekulation auf den Weltmärkten und allgegenwärtige Hierarchie verdrängen Menschlichkeit, gegenseitige Hilfe und Fürsorge. Auf allen Ebenen herrscht ein harter Wettbewerb um Ressourcen, der zu deren Plünderung und Erschöpfung führt. Egoistisch denkende Menschen machen sich keine Gedanken über die Zukunft. Menschliches Leben wird abgewertet und in den meisten Fällen als billige Arbeitskraft oder als militärische Ressource genutzt. Auch im 21. Jahrhundert existiert immer noch Kinderarbeit. Die Konsumgesellschaft, die von der Macht der Wenigen über die Mehrheit beherrscht wird, schafft Bedingungen, die Menschen dazu zwingen, um jeden Preis zu überleben. Diese unmenschlichen Bedingungen wirken sich auf die Massen aus und reduzieren ihren Blickwinkel auf ihr eigenes Ego und ihre Selbstfürsorge. All dies zusammen führt zur Degradierung der Menschheit. Um die Welt wirklich zu verändern, müssen wir folglich die Bedingungen ändern.

Wie können wir die Bedingungen ändern?

Um die Bedingungen zu ändern, müssen wir das dominierende Format der Beziehungen in der Gesellschaft von einem konsumorientierten zum schöpferischen ändern. Dazu müssen wir auf der ganzen Welt die Kreative Gesellschaft aufbauen. In der Kreativen Gesellschaft wird der grundlegende und höchste Wert das Leben eines jeden Menschen sein, seine Sicherheit und Freiheit.


Weitere Einzelheiten finden Sie in den 8 Grundlagen der Kreativen Gesellschaft.

Wie entstanden die 8 Grundlagen der Kreativen Gesellschaft?

Im Laufe von 10 Jahren führten Freiwillige des Projektes “Kreative Gesellschaft” und Teilnehmer der internationalen gesellschaftlichen Bewegung “ALLATRA” eine umfangreiche soziale Umfrage durch, bei der Menschen aus 180 Ländern der Welt mit unterschiedlichem sozialen Status, unterschiedlicher Glaubensrichtung und Nationalität ihre Meinung über die Gesellschaft äußerten, in der sie gerne leben würden. Auf der Grundlage dieser Antworten — den Wünschen und Bedürfnissen der meisten Menschen — wurden die 8 Grundlagen der Kreativen Gesellschaft formuliert.

Warum verändert die Kreative Gesellschaft alles zum Besseren?

In der Kreativen Gesellschaft wird der höchste Wert das menschliche Leben sein, und zwar nicht auf dem Papier, sondern in der Realität. Die Grundbedürfnisse aller Menschen werden von Geburt an gedeckt sein. Alle Menschen werden gleiche Rechte und Möglichkeiten haben, unabhängig von Geschlecht, Rasse oder Glaubensrichtung. Die 8 Grundlagen der Kreativen Gesellschaft beseitigen soziale Spannungen, Ungleichheit, Klassenkampf und jegliche Vorurteile, einschließlich religiöser oder rassistischer Vorurteile, sowie Feindschaft und Spaltung.


Eine gesunde Gesellschaft kann nur von reifen, verstehenden und verantwortungsbewussten Menschen aufgebaut werden. Soziale Stabilität und Verantwortung können in der Praxis nur unter den Bedingungen eines schöpferischen, kreativen Formats von Beziehungen erreicht werden, wenn das menschliche Leben über alles andere gestellt wird. Wenn sich die Denkweise der Menschen von einer konsumorientierten zu einer schöpferischen, kreativen ändert, dann ändern sich auch der Anreiz und die Herangehensweise an die Erfüllung der eigenen Aufgaben sowie die Qualität und die Ergebnisse. Jedes Produkt und jede Dienstleistung (z. B. Lebensmittel, Technologie, Bildung, medizinische Versorgung usw.) wird in der Kreativen Gesellschaft nicht mehr ausschließlich mit dem Ziel erzeugt, Profit zu generieren und das Geschäft zu fördern, sondern mit dem Ziel, die Lebensbedingungen aller zu verbessern und so die Sicherheit und die Versorgung mit lebenswichtigen Bedürfnissen zu gewährleisten. Da jeder von Anfang an finanziell abgesichert sein wird und die schöpferischen Werte in den Köpfen der Menschen dominieren werden, wird niemand das Verlangen haben, zu betrügen, um sich selbst zu bereichern oder vom Leid anderer zu profitieren, zu teilen und zu herrschen. Gute, qualitativ hochwertige Arbeit zum Wohle aller Menschen zu leisten, wird nicht nur ihr Leben verbessern, sondern in einer solchen Gesellschaft auch eine sichere Zukunft für ihre Kinder bieten.

Hängt wirklich etwas von uns ab, wenn es diejenigen gibt, die für uns entscheiden?

In der Konsumgesellschaft herrschen die Wenigen über die Mehrheit. Die Wenigen erlassen Gesetze, denen Menschen gehorchen müssen. Sie versprechen den Menschen gute Bedingungen, Freiheit und Sicherheit, kämpfen aber nur für ihre eigene Macht und ihre komfortablen Bedingungen.

In der Kreativen Gesellschaft wird es eine Selbstverwaltung des Volkes geben. Die Menschen werden die Macht über sich selbst nicht an andere delegieren; sie werden sich nicht ihrer eigenen Rechte und Freiheiten berauben lassen; sie werden die Verantwortung für sich selbst übernehmen. Jeder Mensch wird in der Lage sein, aktiv am gesellschaftlichen Leben teilzunehmen, jeder wird die gleichen Rechte haben.


In der Kreativen Gesellschaft treffen Menschen kollektiv Entscheidungen und ernennen Verantwortliche für die Umsetzung dieser. Nicht umgekehrt, wie in der Konsumgesellschaft, in der die Menschen nur eine billige Arbeitskraft sind, die sich dem Willen einiger weniger, von der realen Welt losgelöster Individuen beugen muss. In der Kreativen Gesellschaft wird jeder Mensch, unabhängig seiner Verantwortung und Aufgaben, die gleichen Rechte haben. Wenn das Ergebnis der Tätigkeit der Ausführenden die Gesellschaft nicht zufrieden stellt, werden die Menschen die Person, der sie die Lösung einer Aufgabe anvertraut haben, sofort abberufen. All dies ist dank der modernen Technologie, die eine sofortige Kommunikation mit der Welt ermöglicht, realistisch umsetzbar. Die Kontrolle durch die Wähler, allgemeine Verantwortlichkeit und die transparente, offene Tätigkeit der Ausführenden werden jede Möglichkeit der Machtübernahme ausschließen.

Die Sendung “Kreative Gesellschaft vereint alle” unter der Teilnahme von Igor Michailovich Danilov auf ALLATRA TV hat mich zur damaligen Zeit beeindruckt. Nachdem ich diese gesehen hatte, begann ich darüber nachzudenken, wie sich ein Mensch verändert, wenn er an die Macht kommt. Meines Erachtens kann ein Mensch noch so gut, herzlich und von hoher Moral sein, wenn er in einer konsumorientierten Gesellschaft Macht erlangt, findet er sich in einer Situation wieder, in der eine Kluft zwischen ihm und den Menschen besteht, wodurch er seine Menschlichkeit verliert. Ich denke, selbst wenn ein Mensch anfangs gute Absichten hat und etwas für die Menschen tun möchte, wird sein Umfeld im konsumorientierten Format der Beziehungen alles tun, um das frühere Umfeld der Manipulation und der Macht über diesen Führer zu erhalten.

Was mit einem Menschen passiert, wenn er länger an der Macht bleibt, können wir in der Weltgeschichte verschiedener Länder beobachten. Mit diesen Menschen wiederholen sich immer die gleichen Prozesse. In der Regel löst sich dieser Mensch von den Realien der Welt; Empathie und der Schmerz der Menschen werden ihm fremd. Seine weiteren Handlungen weichen völlig davon ab und stehen im Widerspruch zu seinen ursprünglichen Wahlversprechen. Gerade die Bedingungen des gesellschaftlichen Formats müssen verändert werden, um die Situation in der Welt als Ganzes zu verändern. Deshalb ist die Kreative Gesellschaft wichtig, in der es eine Selbstverwaltung und eine Rechenschaftspflicht geben wird, in der niemand das Recht hat, Macht über einen anderen Menschen auszuüben. Die zweite Grundlage der Kreativen Gesellschaft lautet:

"Über dem Menschen, seiner Freiheit und seinen Rechten kann auf der Erde niemand und nichts stehen. Die Verwirklichung der Rechte und Freiheiten des einen Menschen darf die Rechte und Freiheiten anderer Menschen nicht verletzen."

Was wird mit Dieben und Kriminellen geschehen?

Betrachten wir diese Frage aus der menschlichen Sicht. Was treibt Menschen in die Kriminalität? In erster Linie sind es Hunger, Not, Armut und Elend. All das sind Probleme der Konsumgesellschaft. Aber in der Kreativen Gesellschaft werden die Bedingungen völlig anders sein. Die Menschen werden einfach weder das Bedürfnis noch den Wunsch haben, gegen das Gesetz zu verstoßen. Was sollte sie dazu bewegen, dieses Risiko einzugehen, wenn es einem Menschen an nichts fehlt, er alles hat, er sicher ist und seine Rechte und Freiheiten gewahrt werden? Wenn er gegen das Gesetz verstößt, würde er all das verlieren.

Wenn ein Straftäter die Regeln missachtet und damit das Leben und die Sicherheit auch nur eines Menschen gefährdet, setzt er die Sicherheit der Gesellschaft aufs Spiel. In einer Gesellschaft, in der das menschliche Leben den höchsten Wert hat, wird die Strafe entsprechend ausfallen. Und da es in der Kreativen Gesellschaft eine Selbstverwaltung geben wird, werden alle gleichermaßen in die Gesetzgebungs- und Gerichtsverfahren einbezogen und für Gerechtigkeit und Transparenz auf allen Ebenen verantwortlich sein. So wird die Sicherheit auf dem Planeten universell sein.

Wie wird Korruption verschwinden?

Korruption wird es in der Kreativen Gesellschaft nicht geben, das ist eine Tatsache. Davon habe ich mich überzeugt, als ich mich mit den neuesten Technologien der modernen Gesellschaft vertraut machte. Ich war erstaunt über die neueste Entwicklung von XP NRG — den Multifunktionskomplex Voskhod (MFK Voskhod). Dies ist wirklich die Technologie der Zukunft, die Technologie der Kreativen Gesellschaft! Diese einzigartige Entwicklung soll der Gesellschaft helfen, Unterschlagung, Korruption, Diebstahl, zwielichtige Machenschaften, Betrug, Machtmissbrauch und andere menschliche Laster beim Übergang von der konsumorientierten zur Kreativen Gesellschaft zu bekämpfen. Die vollständige Beschreibung des MFK Voskhod finden Sie auf der Website von XP NRG.

Der Multifunktionskomplex Voskhod ist ein globales Aggregat aller vorhandenen digitalen Daten und ein geeintes Datenverarbeitungszentrum sowohl für einzelne Länder als auch für die Gemeinschaft der Länder. Er sorgt für Offenheit, Transparenz und Zugänglichkeit von Daten auf jeder Ebene, womit die vierte Grundlage der Kreativen Gesellschaft — Transparenz und Offenheit von Informationen für alle — vollständig umgesetzt wird.


Der MFK Voskhod deckt jegliche illegale Geldbewegungen auf und überwacht sie, identifiziert Schwachstellen in der Gesetzgebung sowie im Verwaltungs- und Kontrollsystem und arbeitet mit genauen Daten über öffentliche und private Gelder. Er wird für Transparenz bei der Verwendung der Mittel auf allen Ebenen sorgen und die Kontrolle aller Finanzströme ermöglichen. Auf diese Weise werden Welthunger, Armut, soziale Ungerechtigkeit und andere Probleme des konsumorientierten Formates während des Übergangs zum schöpferischen, kreativen Format vollständig beseitigt.


Was mich jedoch besonders beeindruckt hat, ist die Tatsache, dass der MFK Voskhod der Menschheit oder einem einzelnen Land im Falle einer Notfallsituation im Bereich der Natur oder Technosphäre, unabhängig von ihrem Ausmaß, wirksam helfen und das Problem der Massenmigration der Bevölkerung lösen kann. Dies ist derzeit in vielen Ländern der Welt, einschließlich der führenden, aufgrund des globalen Klimawandels ein akutes Problem.

Die Idee der Kreativen Gesellschaft erinnert an die Idee des Kommunismus. Worin besteht der Unterschied?

Der Kommunismus beinhaltete die Idee der absoluten Gleichstellung aller. Aber sie unterscheidet sich grundlegend von der Kreativen Gesellschaft. Ja, in der Kreativen Gesellschaft werden die wesentlichen Grundbedürfnisse von Geburt an für alle gleichermaßen erfüllt. Jeder wird das gleiche Recht auf ein hohes Bildungsniveau, auf medizinische Versorgung, auf die Qualität von Lebensmitteln und desweiteren haben. Jeder wird alles haben, was er braucht, um im Wohlstand und Komfort zu leben. Aber wenn ein Mensch mehr als das haben will, muss er mehr Gutes für die Gesellschaft tun. Der wichtigste Faktor ist die Effizienz eines Menschen in der Gesellschaft.

Die Menschen werden motiviert, Verantwortung zu übernehmen, sich aktiv am gesellschaftlichen Leben zu beteiligen und die Gesellschaft zu verbessern. Das kreative Format schafft günstige Bedingungen, unter denen sich jeder in jedem Bereich verwirklichen, seine Talente und besten Eigenschaften entwickeln kann. Gleichzeitig wird ihre Arbeit nützlich und notwendig sein, und sie werden dafür einen angemessenen und gerechten Lohn erhalten können. Das Leben eines solchen Menschen wird gesellschaftlich bedeutsam, voller Sinn und Nutzen. In diesem Fall wird sich die Gesellschaft weiterentwickeln und die Lebensbedingungen eines jeden Menschen werden sich verbessern.

Die Idee des Kommunismus enthielt ursprünglich ein positives Motiv, die Macht in die Hände der Menschen zurückzugeben, eine Selbstverwaltung zu schaffen. Durch die Beibehaltung des Konsumformats wurde dies jedoch durch die Macht der Wenigen über die Mehrheit unmöglich gemacht. Außerdem konzentrierte sie die Macht gewaltsam in ihren Händen und schuf einen Kult um die Partei und den Führer. Da das menschliche Leben in der Konsumgesellschaft keinen Wert hat, wurden als Ergebnis Millionen von Menschen ermordet, während der Rest eingeschüchtert wurde. Dies ist eine bittere Lektion der Vergangenheit für unsere Generation. Eine gesunde zivilisierte Gesellschaft wird niemals durch Gewalt, Terror, Zertrampeln der menschlichen Freiheit, Missachtung der menschlichen Freiheit der Wahl oder auf Kosten von Menschenleben entstehen.

Es ist auch nicht möglich, die Kreative Gesellschaft in einem einzigen Land aufzubauen und rundherum die Welt des konsumistischen Formats mit der Ideologie des endlosen Konsums und der Selbstzerstörung der Menschheit zu belassen. Nur das innere Bedürfnis der Menschen und die persönliche Entscheidung jedes Einzelnen, in einer solchen Gesellschaft zu leben, wird es möglich machen, sie auf der ganzen Welt aufzubauen. Nur wenn die überwiegende Mehrheit der Menschen auf dem Planeten Verantwortung übernimmt, Kriege beendet, sich zusammenschließt und das vorherrschende Format vom konsumistischen zum kreativen ändert, nur dann wird niemand mehr in der Lage sein, die Macht an sich zu reißen, über uns zu herrschen und unsere Kinder zu töten. Das ist der einzige Weg zur Veränderung der Welt.


Wie können wir das erreichen? Durch eine globale Revolution?

Das Ergebnis jeder Konfrontation, Revolution oder jedes Krieges ist immer dasselbe — menschliche Opfer. Wie bereits in der ersten Grundlage erwähnt — hat das Leben eines jeden Menschen den höchsten Wert. Um eine Gesellschaft aufzubauen, in der das Leben der Menschen in der Praxis wertgeschätzt und geachtet wird, ist es notwendig, das Leben jedes Einzelnen bereits jetzt wertzuschätzen und zu achten. Der Aufbau der Kreativen Gesellschaft ist nur möglich, wenn er ohne Schmerzen oder Bedrohung für die Menschen erfolgt, d.h. ohne das Gesetz zu brechen, auf friedliche Weise, durch Informierung anderer und Vereinigung auf der Grundlage der besten menschlichen Eigenschaften. Nicht umsonst sind die ersten drei Grundlagen der Kreativen Gesellschaft: Leben, Freiheit und Sicherheit eines jeden Menschen.


"Die Menschheit braucht keine Revolutionen mehr - die Menschheit braucht Evolution." (I.M. Danilov, Sendung “Kreative Gesellschaft”)


Es ist wichtig aufzubauen, nicht zu zerstören. Indem man etwas Neues und Besseres aufbaut, wird die Gesellschaft allmählich das Schlechte und Alte verdrängen. Wenn die Mehrheit der Weltbevölkerung die Kreative Gesellschaft unterstützt und sich aktiv an ihrem Aufbau beteiligt, werden wir zur zweiten Etappe übergehen. Mehr darüber ist im Artikel “Grundlagen und Etappen des Aufbaus der Kreativen Gesellschaft” geschrieben. Doch zunächst sollten wir die Menschen informieren und uns vereinigen.

Wie sollten wir uns vereinigen?

In der Sendung “Kreative Gesellschaft vereint alle” beschreibt Igor Michailovich, wie sich Menschen einfacher vereinigen können. Er erklärte, dass die Vereinigung auf einer Idee beruht. Wir vereinigen uns nicht durch unsere Geldbörsen, Kühlschränke oder Familien. Es geht nicht um eine finanzielle Investition, und niemand soll etwas verlieren. Wir streben nach einem Ziel, vereint um eine Idee. Unser Ziel ist die Kreative Gesellschaft. Jeder handelt an seinem Platz so gut er kann und nutzt seine persönlichen Fähigkeiten, Fertigkeiten, Talente, Erfahrungen und Möglichkeiten. Jeder Mensch ist einzigartig und kann seinen ganz eigenen Beitrag zum Aufbau der Kreativen Gesellschaft leisten. Ein Ziel vereint uns mental, intellektuell und spirituell. Auf diese Weise synchronisiert sich die Gesellschaft und bewegt sich schneller auf ihr Ziel zu. Die Kraft der Vereinigung ist enorm. Die Möglichkeiten eines jeden steigen um ein Vielfaches, wenn wir zusammen sind.


Es gibt 8 Milliarden Menschen auf der Welt. Wie können wir alle informieren?

Dank des technischen Fortschritts, des Internets und der Verfügbarkeit von Gadgets kommunizieren die Menschen untereinander sehr schnell. Nachrichten verbreiten sich blitzschnell unter den Menschen. Unter den heutigen Bedingungen sind die Möglichkeiten jedes Einzelnen, andere zu informieren, grenzenlos, und die Informationen über die Kreative Gesellschaft sind mehr als relevant. Wie nie zuvor haben die Menschen das Bedürfnis, den Weltfrieden zu sichern, Kriege und Gewalt zu beseitigen und ihren Kindern eine sichere und menschenwürdige Zukunft zu sichern.

In der Flut von konsumorientierten Nachrichten sind Informationen darüber, wie man die Welt verändern und die Kreative Gesellschaft aufbauen kann, eine großartige Alternative für Menschen, die sich nach Veränderung sehnen. Inzwischen sind solche Menschen in der Mehrheit. Tag für Tag sehen viele die bitteren Folgen ihrer eigenen Untätigkeit und Gleichgültigkeit, Verantwortungsabwälzung und schädlichen Delegierung ihrer Rechte und Befugnisse, ihrer Stimme und ihres Wahlrechts. Aber es ist durchaus realistisch, das zu ändern. Das Projekt “Kreative Gesellschaft” betrifft jeden.

Also muss ich jetzt nur noch den Rest der Menschen informieren?

Ja. Wenn jeder, der diese Informationen bereits kennt, sie an andere Menschen, Bekannte und Unbekannte weitergibt, kommen wir schneller zur zweiten Etappe des Projektes “Kreative Gesellschaft”. Informieren ist ganz einfach. Kommunikation ist ein integraler Bestandteil unseres Lebens. Aus Gewohnheit, bedingt durch das Konsumformat, verbringen wir jedoch manchmal viel Zeit damit, negative Informationen zu verbreiten, anstatt positive. Wo immer wir sind und mit wem wir zusammen sind, können wir anderen Menschen von der Chance erzählen, in einer besseren Welt zu leben, und dass viel von jedem von uns abhängt.


Wir können unsere Welt nur gemeinsam verändern. Wenn wir uns zusammentun, wenn wir Verantwortung übernehmen, wenn wir nicht mehr schweigen, sondern handeln und die Wahrheit offen in die Welt tragen, dann können wir es schaffen. Alle vernünftigen und vernünftig denkenden Menschen stehen für Freiheit, Gleichheit und Menschlichkeit. Das ist unsere Zukunft, wenn wir sie alle gemeinsam wollen. Es hängt von jedem von uns ab, wie schnell die Menschheit von der Kreativen Gesellschaft erfährt. Die Wahl liegt bei jedem von uns!

Andrew Smith

Kommentar schreiben